Den Bart zwirbeln? Wahre Männer trauen sich an das Schnurrbart zwirbeln!

Den Bart zwirbeln? Wahre Männer trauen sich an das Schnurrbart zwirbeln!

 

Es ist soweit! Nach langer und eifriger Pflege, vorallem aber nach dem langen Warten hast du das erreicht, wodrauf du gewartet hast.

 

Deine Lippe spielt hinter deinem Oberlippenbart verstecken.

 

Wozu das Ganze? Natürlich, du willst rein optisch in die Fußstapfen der großen Kaiser und deiner männlichen Vorfahren steigen und deinen Mustache bzw. Bart zwirbeln. Kein Wunder, das Bart zwirbeln und zwar nicht Kinn und Backenbart, sondern Schnurrbart zwirbeln, ist wieder stark in Mode. Man(n) will also Teil der Individuellen Bartträger werden. Nun denn, Du stehst aufgeregt vor dem Spiegel, aber irgendwie will dein Oberlippenbart nicht wirklich so, wie du es im Sinn hast. Was nun? Das Schnurrbart zwirbeln ist eine Kunst für sich, die viel Übung erfordert, damit dein Schnauzbart nicht aussieht als währe er ein wenig „durch den Wind“ fordert es Geduld und Erfahrung.

 

Damit auch du zu deinem gewünschten Ziel findest und die Technik des Bart zwirbeln erlernst, zeigen wir dir unter den folgenden 5 Punkten, wie du dein Oberlippenhaar in die notwendige Form bringst und im Anschluss auch deinen Schnurrbart zwirbeln kannst. Schließlich brachte so bereits Kaiser Wilhelm die Frauenwelt in völlige Raserei.

 

Die richtige Länge

 

Zunächst muss dein Oberlippenbart, um ordentlich gezwirbelt zu werden natürlich eine gewisse Länge vorweisen. Ohne Material kann schließlich auch ein Schlosser keine Metallarbeiten herstellen. Die länge des Haares ist also ausschlaggebend um den Bart zu zwirbeln.

Da du diesen Blogeintrag liest, gehen wir an dieser Stelle vorerst davon aus, dass die notwendige Länge von mindestens 1,5-2,5cm bereits vorhanden ist und springen zum nächsten Punkt über. Sollte dies nicht der Fall sein, komme doch einfach in ein paar Wochen wieder auf diesen Blogeintrag zurück um deinen Schnurrbart zu zwirbeln.

Wie sollte man eigentlich den Bart zwirbeln?

Die richtige Form

Die richtige Form deines Mustache ist ausschlaggebend um den Bart zwirbeln zu können. Es liegt auf der Hand, dass beim Bart zwirbeln die Haare in Richtung deiner Wange dabei ein Stück länger sein müssen, als die unmittelbar unter deiner Nase liegenden. Um eine vernünftige Optik, die dabei auch eine hohe Pflege ausstrahlt herzustellen, ist es wichtig, dass deine Lippe nicht von Barthaaren bedeckt ist. Ein zugewachsener Mund sieht schlichtweg ungepflegt aus.

 

Welche Frau will schon einen Mann küssen, bei dem nur noch ein Teil der Unterlippe sichtbar ist, da sich der Rest unter dem Barthaar versteckt?

 

Um genau diese beschriebene Form herzustellen, bedienst du dich einer Bartschere. Wie damit umzugehen ist und was diese ausmacht, findest du natürlich auch in unserem Blog.

Die anderen länger belassenen Haare musst du im Anschluss zum Schnurrbart zwirbeln.

 

Die Pflege mit Bartöl

 

Bevor es ans routinierte Schnurrbart zwirbeln geht, sollte dein Bart neben der Schnittpflege auch gesund gehalten werden. Trockenes und sprödes Barthaar lässt sich nur schwer in Form bringen und sieht einfach nicht so gesund aus, wie ein Bart, der regelmäßig eine Schönheitskur erfährt.

 

Um genau diesen Punkt zu gewährleisten, bedienst du dich am besten in erster Linie einem guten Bartöl. Ob Ätherische Öle die tolle Düfte unter deine Nase zaubern, oder die reine Pflege an sich. Bartöle sind eine Wahre Wonne.

Was es genau damit auf sich hat siehst du hier:

Dieses sorgt dafür dass dein Barthaar seidig matt glänzt und vorallem genügend Feuchte abbekommt. Genau dadurch wird es zudem schön geschmeidig. Der Punkt an dem die Frauenwelt gerne anfängt in deinem Bart zu „Wuscheln“!

 

Wie du Bartöl anwendest und auf was du bei diesem Produkt achten solltest findest du in diesem Blog Eintrag. Zudem findest du natürlich hochwertige Bartöle für jeden Fable in unserem Charlemagne Premium Shop. An dieser Stelle können wir dir vielleicht das Geschenkset ans Herz legen.

Wie sollte man eigentlich den Bart zwirbeln? 

Das Bart zwirbeln an sich

 

Jetzt geht es ans eingemachte! Schnurrbart zwirbeln für Beginner.

Auch unser Maggi hat Freude an dieser gedrehten Angelegenheit des Bartes gefunden:

 

Zunächst erfordert Bart zwirbeln ein wenig Geschick und Übung. Du als Proband musst dich auf das genutzte Produkt in Bezug zu deinem Bart einstellen und lernen dieses zu benutzen. Wo wir auch schon beim Stichwort sind. Produkte.

 

Zum Schnurrbart zwirbeln eignet sich Beardwax bzw. Bartwichse. Was es dabei mit den verschiedenen Bartwichsen, wie der bayrischen, als  auch mit der ungarische Bartwichse auf sich hat, kannst du hier oder auch hier nachlesen. Wichtig ist dabei, dass dein Mustache je nach Länge des Haares leichteres Angriffsmaterial oder eben schwere Geschütze erfordert. Einen sehr starken Halt bietet die bayrische Bartwichse. Insbesondere am Anfang ist die Verwendung zu empfehlen, da sie dich durch die Kraft unterstützen kann insofern du im Bart zwirbeln noch nicht all zu geübt sein solltest.

 

Du nimmst also ein wenig Material aus der Dose oder eben Tube auf deinen Zeigefinger und Daumen, klemmst dazwischen die Spitzen deines Schnauzbartes ein und fängst an den Schnurrbart zu zwirbeln. Du siehst, die Kunst ist nicht die Prozedur an sich sondern das Produkt und die Übung deiner selbst.

 

Die Pflege nach dem Bart zwirbeln mit Pomade

 

Zusätzlich zur Bartwichse solltest du, da diese sehr hart werden kann, auf den Stellen deines Gesichtshaares wo Schnurrbart zwirbeln nicht angesagt ist, Pomade anwenden. Diese bringt dein Haar in Form, ohne dabei die Steifigkeit des Beardwax mit sich zu ziehen. Außerdem kannst du zum Beispiel mit Hilfe eines Bartkamms auch unterwegs das Styling deines Bartes kontrollieren. Ein passendes, hochwertiges Werkzeug findest du dazu natürlich im Charlemagne Premium Shop.

 

Wenn du die 5 vorangegangenen Punkte beherzigst, wirst auch Du deinen Schnurrbart zwirbeln können und einen tollen Mustache á la Kaiser Wilhelm präsentieren, um die Frauenherzen zum beben bringen. Die passenden Produkte findest du wie immer in unserem Charlemagne Premium Shop, die dazugehörigen Anleitungen natürlich hier im Blog, denn:

 

„A healthy and well groomed beard is important for a real man, that's why we offer everything you need to keep yours doing so.“

 

Als Barbiere mit insgesamt über 20 Jahren Erfahrung im Handwerk waren wir auf der Suche nach Styling & Pflege Produkten, die uns 100%ig überzeugten. Es gab zwar einige gute Produkte auf dem Markt, aber keine, die uns wirklich rundherum das gaben, was wir brauchten. Nach einigen Überlegungen entschlossen wir dann 2014, dass wir unsere eigene Serie entwickeln wollen. Zwei Jahre nutzten wir jeden Abend nach der Arbeit im Barbershop jede freie Minute, um in unserem Keller an der Entwicklung den Rezepturen zu feilen. Was die Inhaltsstoffe anging war das Beste gerade gut genug für uns. Wir kauften die besten verfügbaren Jojobaöle in Marokko, und Arganöl aus Italien.

 

Nach zwei Jahren und etlichen Versuchen Stand unsere erste Produktreihe, mit der wir seither unsere Kunden begeistern – wir denken 98% Positive Rezensionen sprechen für sich. Diese wurde seit dem offiziellen Start in 2016 natürlich kontinuierlich weiterentwickelt. Das ist nur einer der Gründe, warum Charlemagne Premium Produkte in den letzten Jahren nicht nur einen, sondern mehrere Vergleichstests gewinnen konnte.

 

Alle unsere Produkte findest du natürlich hier in unserem Online Store. Für jegliche Fragen zu unseren Produkten sind wir jederzeit für euch unter info@charlemagne-premium.com erreichbar.

 

Leave a comment