Was macht den Henriquatre Bart aus?

Was macht den Henriquatre Bart aus?

Heute erklären wir dir was den Henriquatre Bart ausmacht. Der auch als Goatee bekannte Bartstyle oder aber nach König Ludwig dem IV als Königsbart benannt, auf zählt wohl zu einem der bekanntesten Bartschnitte überhaupt.  Es ist einer DER Klassiker bei den Bartschnitten. Ob Brad Pitt, Leonardo Di Caprio, aber insbesondere Johnny Depp trugen diesen Bart bereits in ihrem Leben. Doch was macht den lässig coolen Bart Look aus?

Woher rührt der Name?

Bei Henriquatre werden sich an dieser Stelle viele an den Geschichtsunterricht erinnern. Heinrich der IV, seinerzeit König von Frankreich, war einer der bekanntesten Träger dieser Bartform und wurde somit Namensgeber.

Was macht den Schnitt des Henriquatre Bart aus und wie lege ich mir diesen Style zu?

Der Henriquatre Bart ist ein um den Mund angeordneter Bart, weshalb er an vielen Stellen auch als „um den Mund Bart“ bezeichnet wird. Seine Länge kann dabei von kurzen, bis hin zu einem längeren Barthaar reichen. Zur Rasur benötigst du einen Barttrimmer und im besten Fall ein Rasiermesser, um die Konturen sauber in dein Gesicht zaubern zu können. Dabei wird im ersten Schritt die Bartform im Bereich des Schnauzes, sowie Kinn auf die gewünschte Länge getrimmt.  Hinzu kommen die Flächen zwischen Mund und Wange.

Haarlängen zwischen drei und sechs Millimetern stellen dabei eine gute Länge dar. Am besten tastest du dich an die gewünschte Haarlänge stufenweise hervor, um den von dir gewünschten Look hervorzurufen.  Ist die klassische Henriquatre Bartform getrimmt, geht es an die Konturen mittels Rasiermesser. Dabei macht wie immer nur Übung den Meister. Insbesondere den Henriquatre Bart symmetrisch ins Gesicht zu zaubern, erfordert neben einem gewissen Talent auch Fingerspitzengefühl. Um insbesondere beim ersten Mal die richtigen Proportionen zu finden, kann es sich durchaus Anbieten die Hilfe eines professionellen Barbiers in Anspruch zu nehmen.

Henriquatre Goatee Bart

 

Warum Henriquatre Bart tragen?

Wie der Name schon vermuten lässt kam König Heinrich aus Frankreich. Bekannt für ihre Stilsicherheit, hat auch an dieser Stelle ein Franzose wieder die selbige bewiesen. Insbesondere die Frauenwelt in unserem Umfeld behauptet, dass der Henriquatre Bart dem Träger absolute Coolness verleitet und Sex ausstrahlt. Das ist wohl einer der Gründe warum die bereits angesprochenen prominenten Träger dieses Bartes, in der Vergangenheit mitunter mit den schönsten Frauen der Welt leiert waren. Außerdem ist der Henriquatre Bart das Ideal zwischen Sportlichkeit und Businesslook. Egal ob Anzug oder Jogger. Dieser Schnitt schafft es immer, ein Spagat zwischen einer gepflegten Optik und Seriosität zu schlagen. 

Das Image

Da ein Henriquatre Bart Gerüchten zu Folge häufig von eingebildeten, eitlen oder aber auch überheblichen Menschen getragen wird, ist der Bartschnitt durchaus mit einem negativen Image behaftet. Du erinnerst dich in diesem Moment sicherlich an Bernd Stromberg, der genau dieses Image verkörpern sollte und wohl aufgrund der Vorurteile auch Träger des Henriquatre Bart wurde.

Die Wahrheit

Die Gerüchte können aber schnell zerschlagen werden, findet man den Goatee doch flächendeckend in allen Bevölkerungsschichten und bei den verschiedensten Charakteren wieder.

Wenn du dich anhand unserer Auflistung dazu entscheidest einen Henriquatre Bart zu tragen, vergesse nicht dass auch kürzeres Barthaar neben der Rasur eine regelmäßige Pflege fordert. Bartöl kann insbesondere bei kurzem Barthaar die „Stoppeln“ weicher und somit angenehmer machen. Passende Produkte, Made in Germany findest Du natürlich wie immer in unserem Shop.

Leave a comment