Die Pilzkopf Frisur – warum sie nicht nur die 90er geprägt hat

Die Pilzkopf Frisur – warum sie nicht nur die 90er geprägt hat

Im heutigen Charlemagne Premium Blog werden wir auf die 90er Jahre und die dort allgegenwärtige Pilzkopf Frisur eingehen. Heute wird der genannte Haarschnitt von den meisten Betrachtern verschrien und als modischer Fauxpas der Vergangenheit eingeordnet. Dennoch kennst wohl auch du mindestens eine Hand voll Personen, die diesen Look mitbegangen haben. Woher rührte dieses phänomenale Massenaufkommen des Trends, welche Stilsünden haben die neunziger Jahre noch mit sich gebracht und wieso hatten die Stilsünden so ein abruptes Ende?

 

Diese und weitere Fragen werden wir dir anhand der folgenden Punkte erläutern und somit aufklären.

 

Der Ursprung, die Beatles

 

Das erste Aufkommen der Pilzkopf Frisur in den frühen 60er Jahren, wurde durch die Mitglieder der Rockband „The Beatles“ geprägt.

 

Der damals bekannte Fotograf Jürgen Vollmer schnitt Paul McCartney und John Lennon, die Haare nach eigenem Vorbild. Dies geschah, wie es der Zufall so will, in einem Hotelzimmer in Paris. Dort besuchten die beiden Rockidole den Fotograf, nachdem diese Per Anhalter nach Paris fuhren. Übertragenerweise sprach Paul McCartney seinerzeit folgendes zur Pilzkopf Frisur aus:

 

„Wir haben einen Typen in Hamburg gesehen, dessen Haar wir mochten. John und ich fuhren per Anhalter nach Paris. Wir haben ihn gebeten, uns die Haare so zu schneiden, wie er es bei sich getan hatte. Er lebte damals in Paris. Er war so eine Art Künstlertyp, ein Fotografenfreund von jedem. Sein Name war Jürgen.“

 

Aufgrund ihres zu diesem Zeitpunkt eher ungewöhnlichen Auftretens,  aber insbesondere aufgrund der Haarform, wurden die Beatles durch ihren Haarschnitt im deutschen Raum auch als „Pilzköpfe“ bezeichnet.

 

Mitunter war der Haarschnitt, insbesondere bei offiziellen Instanzen schlecht angesehen. So stand er doch für einen gewissen aufkommenden Rebellismus der frühen sechziger Jahre. 

 Die Pilzkopf Frisur – warum sie nicht nur die 90er geprägt hat The beatles mop top

Die Neunziger, eine Ära der Boygroups

 

Nachdem es lange um die Pilzkopf Frisur ruhig geworden war. Hatte sie in den 90ern ihren neuen Auftritt.

Die Backstreet Boys, Take That oder Caught in the Act. Die Musik der männlichen Musikerformationen, auch „Boygroups“ genannt, prägte ein ganzes Jahrzehnt. Bis heute, darf auf keiner Party zu Gunsten der neunziger eines Ihrer Lieder fehlen. Hat dieses Jahrzehnt doch viele Menschen nicht nur Musikalisch sondern auch durch Erlebnisse der Kindheit und Jugend geprägt und begleitet.

Insbesondere die Mitglieder solcher Boy Bands, trugen eine Pilzkopf Frisur und machten diese in diesem Jahrzehnt wieder zur Mode.  In diesem Zusammenhang wird sich jeder an einen Klassenkameraden erinnern, der den Look von Aaron Carter aufgelegt hatte. Heute als modischer Fehltritt zu werten, konnte dieser ausgestorbene Trend sich in der Männerwelt nicht mehr festigen. Von einer gewagten Kombination mit einem dichten Vollbart wollen wir heute an dieser Stelle erst gar nicht anfangen. Lass es einfach.

 

 

Die Pilzkopf Frisur heute

 

Während die Pilzkopf Frisur die neunziger Jahre insbesondere in der männlichen Modewelt geprägt hat, sieht die Sache heutzutage anders aus. Die Frauenwelt trägt zunehmend Kurzhaar. Dazu zählt auch die Pilzkopf Frisur. Unterschiedlichste Styling Versionen gepaart mir verschiedensten Farbtönen prägen die heutige Haar Welt der Damen.

 

Wie du anhand unserer Punkte gelesen hast, ist die Pilzkopf Frisur nach wie vor in aller Munde. Insbesondere das weibliche Geschlecht hat heutzutage einen gewissen fable für die thematisierte Kurzhaarfrisur gefunden.

 Die Pilzkopf Frisur – warum sie nicht nur die 90er geprägt hat

In der aktuellen Zeit können wir dir allerdings von dem Tragen der Pilzkopf Frisur nur abraten. Rund 80 Jahre nach dem ersten Aufkommen des Trends, ist dieser heute nicht mehr zeitgemäß. Wie du aber anhand der 90er Jahre erkennen kannst, erscheinen Trends durchaus immer wieder und werden Mode. Sei also gespannt, was die Zeit mit sich bringen wird. 

 

„A healthy and well groomed beard is important for a real man, that's why we offer everything you need to keep yours doing so.“

 

Als Barbiere mit insgesamt über 20 Jahren Erfahrung im Handwerk waren wir auf der Suche nach Styling & Pflege Produkten, die uns 100%ig überzeugten. Es gab zwar einige gute Produkte auf dem Markt, aber keine, die uns wirklich rundherum das gaben, was wir brauchten. Nach einigen Überlegungen entschlossen wir dann 2014, dass wir unsere eigene Serie entwickeln wollen. Zwei Jahre nutzten wir jeden Abend nach der Arbeit im Barbershop jede freie Minute, um in unserem Keller an der Entwicklung den Rezepturen zu feilen. Was die Inhaltsstoffe anging war das Beste gerade gut genug für uns. Wir kauften die besten verfügbaren Jojobaöle in Marokko, und Arganöl aus Italien.

 

Nach zwei Jahren und etlichen Versuchen Stand unsere erste Produktreihe, mit der wir seither unsere Kunden begeistern – wir denken 98% Positive Rezensionen sprechen für sich. Diese wurde seit dem offiziellen Start in 2016 natürlich kontinuierlich weiterentwickelt. Das ist nur einer der Gründe, warum Charlemagne Premium Produkte in den letzten Jahren nicht nur einen, sondern mehrere Vergleichstests gewinnen konnte.

 

Alle unsere Produkte findest du natürlich hier in unserem Online Store. Für jegliche Fragen zu unseren Produkten sind wir jederzeit für euch unter info@charlemagne-premium.com erreichbar.

  

Leave a comment