Der Bartshampoo Test - 11 Punkte, warum du Bartshampoo verwenden solltest

Der Bartshampoo Test - 11 Punkte, warum du Bartshampoo verwenden solltest

Bei der täglichen Dusche sein Kopfhaar zu waschen stellt für die meisten Menschen nicht nur eine absolute Selbstverständlichkeit, sondern auch eine Notwendigkeit dar. Wer wird schon richtig wach, ohne eine erfrischende Dusche am Morgen die gleichzeitig der Körperhygiene dient? Wer will mit fettigen Haaren durch die Welt streiten und so die Optik eines Kelly Family Mitgliedes zur Zeit der 90er an den Tag legen?

 

Die teuersten Pflegeprodukte, wie Spülungen und das Shampoo finden dabei allerdings in den seltensten Fällen eine explizite Anwendung am Barthaar. Zu Recht, um einfach mal vorzugreifen! 

Im Folgenden werden wir dir 11 Grüne niederschreiben, weshalb dein Bart es verdient hat mit Bartshampoo gepflegt zu werden. Anspruchsvoller und auch weniger anspruchsvoll werden wir damit einhergehend nahelegen, warum es essenziell ist den Bart zu reinigen. Sei auch du ein Teil der wenigen Menschen die dies Tun und sei im Folgenden Wachsam. Viel Freude beim Lesen!

 Natürlich sind wir nicht scheu und haben das Thema auch einmal selbst versucht... zunächst unser Maggi... 

Warum Bartshampoo testen?

Obwohl das Barthaar besondere Eigenschaften aufweist, die eine spezielle Pflege benötigen wird die Reinigung des selben oft vernachlässigt.

Die richtige Vorgehensweise ist hier, dass du also Bartshampoo verwendest um dein Barthaar gebührend zu reinigen. Verschiedenste Inhaltsstoffe, aber auch die damit einhergehende Wirkung auf das Barthaar, sind nicht zu unterschätzen.

 

Verunreinigungen

Im Verlauf eines Tages wird dein Bart mit vielen Situationen konfrontiert, die ihn oder vielmehr das Haar zwangsläufig belasten. Ein saftiger Burger, aber auch andere Nahrung wird zweifelsohne hin und wieder Überreste in deinem Gesichtshaar verteilen und so seine Spuren hinterlassen. Der Beruf des einzelnen kann auch gewisse Kriterien mit sich bringen. Solltest du Schreiner sein und somit häufig mit Holzstäuben in Berührung kommen, ist dir sicher schon aufgefallen, dass dein Barthaar sich nach einem harten Arbeitstag durchaus anders, fast schon stumpf anfühlt.

 

Der Grund sind die Stäube, die in deinem Haar verbleiben und es so austrocknen.

9 Punkte, warum du Bartshampoo verwenden solltest 

Pflegeprodukte  

Bartpflege nach Rasur ist ein absolutes Muss. Neben diesen zuvor genannten, unbewusst ins Barthaar gebrachten Verunreinigungen, kommt natürlich der Faktor Pflegeprodukte ins Spiel. Diese müssen ebenso wie die zuvor genannten Verunreinigungen regelmäßig, zumindest in Teilen, aus dem Bart gewaschen werden. Bartshampoo oder auch Bartseife, welche bei starken Verunreinigungen anzuwenden ist, können dir dabei ein tolles Hilfsmittel sein.

 

Der Inhalt eines Bartshampoos im Test

Die sanften Inhaltsstoffe und somit ein schonendes PH neutrales Bartshampoo im Test, war dabei von vorne rein ein Ausschlusskriterium. Pflegeprodukte, insbesondere spezielles Bartshampoo oder beard wash, zur täglichen Bartpflege verzichten auf parabene silikone und polyethylenglykole. Nur so ist gewährleistet dass dein Bart weicher und geschmeidiger wird.

  

Das Barthaar

Durch die kurze Länge eines Dreitagebarts, ist die Behandlung mittels Bartshampoo noch nicht zwingend, sobald du deine Haare allerdings länger trägst, ist hier der Zeitpunkt geeignete Maßnahmen zu treffen, denn:

Das Barthaar an sich ist, im Gegensatz zu deinen Kopfhaaren, auf die natürlichen Fette welche durch deine Haut produziert werden angewiesen.

 

Das Bartshampoo

Normales Haarshampoo oder das normale Duschgel für deine Frisur ist nur im Grundsatz das Selbe, wie Bartshampoo und Bartseife. Beard and Haar sollten gereinigt werden. Ist es doch beim Kopfhaar das Ziel durch das normale Haarshampoo körpereigene Fette herauszuwaschen, so soll genau dies bei Shampoo für den Bart vermieden werden und so das Haar vor  durch milde Pflege vor Austrocknung zu schützen. Dabei sollen aber trotzdem Essenreste und andere Verunreinigungen aus dem Barthaar entfernt werden. Keine leichte Aufgabe, insbesondere bei längerem Barthaar.

 

Der Alltag

Grundsätzlich ist es nicht notwendig dein Barthaar täglich mit Bartshampoo zu waschen. Häufig reicht eine Anwendung an jedem 2-3 Tag. Ansonsten kannst du dein Gesichtshaar mit warmen Wasser reinigen. Eingebrachte weitere Pflegeprodukte können so richtig wirken, dein Barthaar seidig glänzend machen und sich vollkommen im Haar entfalten.

 ...und auch unser Chris hat die völlige Entfaltung seinem Barthaar zuteil werden lassen: 

Außerdem sparst du so Geld, denn der Verbrauch des Bartshampoo verringert sich zwangsläufig.

 

9 Punkte, warum du Bartshampoo verwenden solltest

Vorbereitung

Wie erwähnt solltest du dein Barthaar möglichst mit warmen Wasser auswaschen. Bei einer Anwendung unter der Dusche fällt dies zwangsweise weg. Dementsprechend ist die Vorbereitung deines Bartes nicht wirklich ein Hexenwerk und für jeden zu stemmen, aber nicht unwichtig, da nur so gewährleistet ist, dass dein eigener Bartshampoo Test auch seine volle Wirkung entfalten kann.

 

Die Anwendung, wenn du Bartshampoo benutzt

Die Anwendung von Bartshampoo kann natürlich auch hier wie bei jedem Produkt ein wenig variieren. Im Zuge dessen solltest du also zunächst die Produktbeschreibung überfliegen, um den genauen Hintergrund von Einwirkzeiten und ähnlichem zu wissen. Nur so läufst du nicht Gefahr das Falsche zu tun. Grundlegend kann man aber zur Bartreinigung und der damit einhergehenden Prozedur folgendes sagen:

 

Die Menge X deines erworbenen Produktes wird zunächst auf deine Hand gegeben und dann in das Barthaar einmassiert. Insbesondere das Einmassieren und einwirken lassen ist dabei äußerst wichtig, denn Bartshampoo reinigt zugleich die unter dem Barthaar liegende Haut, an die das Mittel nur kommt, wenn es auch am Ansatz des Haares verteilt wird.

 

Nach der notwendigen Einwirkzeit kannst du das genutzte und aufgeschäumte Bartshampoo, einfach mit warmen Wasser  oder auch lauwarmes Wasser, für unsere Weicheier der Truppe, ausspülen. Achte dabei dass das Pflegeprodukt vollständig aus deinem Barthaar gewaschen wird. Im Bartshampoo test war dies durchaus je nach Probanden ein schwieriges unterfangen. Letztendlich waren die meisten Kerle schlichtweg nicht geübt darin, auch ihr Gesicht fein säuberlich zu reinigen und Schaum wie es das Bartshampoo mit sich bringt vollständig auszuspülen. Achte also auf die Vorgehensweise!

 

Deine Haut 

Durch das richtige Verteilen des Produktes kannst du gewährleisten, dass die Haut und Haare mit den im Bartshampoo enthaltenen Nährstoffen versorgt werden. Nährstoffe sind hier das Stichwort, denn diese sind ein absoluter Pluspunkt für deine Haut. Dazu schützen die im Bartshampoo enthaltenen Stoffe Menschen mit empfindlicher Gesichtshaut, die Hautschichten vor dem Austrocknen. Ein durchaus wichtiger Punkt, denn trockene Haut neigt zu Schuppenbildung.

Der Bartshampoo Test - 11 Punkte, warum du Bartshampoo verwenden solltest

Der tolle Nebeneffekt

Solltest du zusätzlich Bartöl mit Inhaltsstoffen wie ätherischen Öle nutzen, vergesse bitte nicht, dass auch Bartshampoo häufig parfümiert ist. Hier kann die Mischung ein neues Gesamtpaket erzeugen oder aber vollkommen in die Hose gehen.  Ätherische Öle wie Pfefferminz und Kampfer sind dabei in falscher Kombination schnell ein wahrer Geruchskiller bei Bartpflege Produkten.

 

Außerdem solltest du beim Kauf, das liegt allerdings nur an deiner persönlichen Ausgangssituation,  auf die Inhaltsstoffe achten, insbesondere insofern du z.B. Allergiker bist. Falsche Inhaltsstoffe können in oder auf deiner Haut Reaktionen hervorrufen, die durchaus schmerzliche Reaktionen mit sich bringen. Hautausschlag, Irritationen und juckende Exeme sind nur ein Paradebeispiel der Ergebnisse, die durch die falsche Handhabung von Kosmetikartikeln auftreten können!

 

Durch die zuvor genannten Tipps,  haben wir dir erklärt was Bartshampoo ist und warum du dieses zur Bartpflege nutzen solltest. Aufgrund seiner Eigenschaften, deinen Bart zu reinigen, ohne diesem die notwendige Feuchte zu entziehen, sondern vielmehr zu verpassen, solltest auch du einen Bartshampoo Test nutzen, um dem Thema gepflegter Bart den gebührenden Respekt entgegen zu bringen und das Produkt deines Vertrauens finden zu können.  

 

Passende Pflegeprodukte jenseits der 200ml findest du wie immer in unserem Charlemagne Premium Shop. Schließlich führt insbesondere das Ausprobieren von Produkten zu Erfolg. Der weg ist das Ziel, denn:

 

„A healthy and well groomed beard is important for a real man, that's why we offer everything you need to keep yours doing so.“

 

Als Barbiere mit insgesamt über 20 Jahren Erfahrung im Handwerk waren wir auf der Suche nach Styling & Pflege Produkten, die uns 100%ig überzeugten. Es gab zwar einige gute Produkte auf dem Markt, aber keine, die uns wirklich rundherum das gaben, was wir brauchten. Nach einigen Überlegungen entschlossen wir dann 2014, dass wir unsere eigene Serie entwickeln wollen. Zwei Jahre nutzten wir jeden Abend nach der Arbeit im Barbershop jede freie Minute, um in unserem Keller an der Entwicklung den Rezepturen zu feilen. Was die Inhaltsstoffe anging war das Beste gerade gut genug für uns. Wir kauften die besten verfügbaren Jojobaöle in Marokko, und Arganöl aus Italien.

 

Nach zwei Jahren und etlichen Versuchen Stand unsere erste Produktreihe, mit der wir seither unsere Kunden begeistern – wir denken 98% Positive Rezensionen sprechen für sich. Diese wurde seit dem offiziellen Start in 2016 natürlich kontinuierlich weiterentwickelt. Das ist nur einer der Gründe, warum Charlemagne Premium Produkte in den letzten Jahren nicht nur einen, sondern mehrere Vergleichstests gewinnen konnte.

 

Alle unsere Produkte findest du natürlich hier in unserem Online Store. Für jegliche Fragen zu unseren Produkten sind wir jederzeit für euch unter info@charlemagne-premium.com erreichbar.

 

Leave a comment