Das Bewerbungsfoto - 5 Tipps ob und welchen Bart du tragen solltest

Das Bewerbungsfoto - 5 Tipps ob und welchen Bart du tragen solltest

 

Irgendwann kommt auf jeden Menschen die Situation nahe, sich der Hürde einer neuen beruflichen Herausforderung stellen zu müssen. Ob nach einem erfolgreich abgeschlossenem Studium ein erstes berufliches Standbein zu fassen oder aber einfach eine persönliche Umstrukturierung und die damit einhergehende neue Herausforderung.

Alles erfordert die Eigeninitiative sich initiativ oder auf eine ausgeschriebene Stelle mittels Bewerbungsschreiben, bei einem potentiellen Arbeitgeber melden zu müssen. Irgendwie muss der Rubel schließlich rollen.

 

Zu dieser besagten Meldung gehört nicht nur ein gutes und aussagekräftiges Bewerbungsschreiben inklusive Lebenslauf, sondern auch das sagenumwobene Bewerbungsfoto, was mitunter dem potentiellen Kandidaten eine Hand voll Fragen aufwirft.

Im folgenden probieren wir diese Fragen aufzulösen und dich bei deiner Herausforderung in Bezug zu einem Bewerbungsfoto anhand von 5 Punkten zu unterstützen.

 

Der erste Eindruck zählt!

 

Nichts kommt bei einem Betrachter deines Bewerbungsfotos schlechter an, als eine miese Aufnahme oder gar ein vor dem Kleiderschrank mit dem Handy selbst geschossenes Foto. Dabei ist auch deine Gesichtsbehaarung also ein Bewerbungsfoto mit Bart absolut nebensächlich. Sollte das Grundumfeld nicht stimmen, zieht auch das Thema, ob du auf einem Bewerbungsfoto einen Bart trägst, im Endeffekt keine Wurst mehr vom Brot. 

 

Das Bewerbungsfoto

 

Zunächst solltest du wissen, dass heutzutage Bewerbungsfotos nicht mehr zwingend in eine Bewerbung gehören. Solltest du dich dazu entscheiden dein Profil in Form eines Bildes zu präsentieren, lasse dich von einem professionellen Fotografen beraten.

 Das Bewerbungsfoto - 5 Tipps ob und welchen Bart du tragen solltest

Der Bart

 

Einen Bart zu tragen ist heutzutage kein No-Go mehr, auch nicht im Berufsleben. Bart ist Mode und auch im Geschäft und der Businesswelt akzeptiert. Nicht umsonst geht aus zahlreichen Studien hervor, dass Bartträger im Beruf erfolgreicher sind, da sie durch ihr Erscheinungsbild anders auffallen als der eine oder andere glattrasierte „Bursche“, der mitunter weniger Männlichkeit und somit Ausstrahlung für gewisse Positionen mit sich bringt als ein Bartträger.

 

 Welcher Bart wird akzeptiert?

 

Selbstverständlich gibt es nach wie vor eine Business Etiquette. Bewirbst du dich anhand eines Bewerbungsfoto mit Bart muss deine grundsätzliche Optik natürlich stimmen.

 

Trägst du auf deinem Bewerbungsfoto einen Bart,  willkürlich gewachsen in  der Optik eines Holzfällers und bewirbst dich auch auf eine solche stelle, passt dein Antlitz somit auch auf die ausgeschriebene Stelle.

 

Ich denke es sollte nicht einmal thematisiert werden, dass das Ganze nicht wirklich auf das Portfolio einer Führungsposition z.B.  dem Manager eines Aktienkonzerns passen wird. Dein Erscheinungsbild sollte also Grundsätzlich zu der beschriebenen Stelle passen.

 Das Bewerbungsfoto - 5 Tipps ob und welchen Bart du tragen solltest

Die Pflege

 

Der Kernpunkt deines Bewerbungsfoto mit Bart ist die Pflege.

Kommt deine Person auf dem Foto mit oder ohne Bart gepflegt beim Personaler an, ist das Bartstyling bzw. der Schnitt schlicht irrelevant.

Gut muss es aussehen und zu dir passen. Dir sollte klar sein, dass dieser Punkt nicht nur auf das Bewerbungsfoto mit Bart oder eben ohne bezogen ist, sondern vielmehr auf dein komplettes Erscheinungsbild im Leben.

 

Solltest du dir die vorangegangenen Punkte zu Herzen nehmen und in Bezug zur ausgeschriebenen Stelle annehmen, brauchst du dir keine Sorgen machen, wie dein Bart ankommen wird. Das Bewerbungsfoto mit Bart ist in vielerlei Hinsicht authentisch und ehrlich. Was bringt es dir, für das Foto deinen Bart zu rasieren, um ihn dann nach dem potentiellen erhalt einer Stelle wieder wachsen zu lassen?

 

Denke nur stets an die Pflege deines Gesichtshaares. Passende Produkte dazu findest du natürlich wie immer in unserem Charlemagne Premium Onlineshop, Tips zur Pflege in dem dir vorliegenden Blog. Viel Erfolg bei deiner Bewerbung!

 

 

Leave a comment