9 Tipps für die perfekte Bartpflege

9 Tipps für die perfekte Bartpflege

Du lieber Leser bist auf der suche nach dem Wie?! Genau, dem wie! Wie mache ich mehr aus dem Wuchs auf meinem Gesicht, wie kann ich Männlichkeit  mit dem perfekten Erscheinungsbild eines Mannes paaren? Im Folgenden werden wir dir 9 Tipps darlegen, warum dein Bart gepflegt sein sollte und auf welche Art und Weise du das anstellen wirst.

Warum sollte ein Bartträger Bartpflege betreiben?

An diesem Punkt denken wir an eine Erfahrung aus unserem Team. Jeder Mann muss seinen eigenen Stil selbst finden, wir werden dir das Ganze aber an einem Beispiel verdeutlichen:

 Meist wird in der Pubertät ein Bart (wild) wachsen gelassen denn „man hat ja nun endlich Bartwuchs“, man ist „Mann“. Viele Männer legen diesen Gedanken im Bezug zu einem Bart leider niemals ab.

Ungepflegte Bärte sind aber vergleichbar mit noch nicht entsorgtem Biomüll in der Wohnung. Die meisten Menschen empfinden es als unangenehm.

Was wollen wir damit sagen? Bart A ist ungleich Bart B. Ein gepflegter Bart zeichnet einen wahrlichen Mann aus. Ein unkontrolliert wachsender Gesichtswuchs hingegen stellt eine (insbesondere in Bezug zum weiblichen Geschlecht) unüberwindbare Hürde dar. Ungepflegt, (nicht-) unscheinbar und schlichtweg unmännlich. Was sollte also das Mittel zu deinem Stil sein? Richtig! Bartpflege! 

9 Tipps zur perfekten Bartpflege

Bartpflege ist das A. und O. eines Bartträgers

Bartpflege ist der grundelementare Bestandteil der täglichen Routinen in Punkto Körperpflege. Ob Rasur, Trimmen oder stylen. Ohne dieses tägliche Prozedere ist dein bestes stück und ja man kann es auch auf andere Stellen des männlichen Körpers beziehen, nur halb so viel Wert. Du solltest die Bartpflege zur täglichen Routine werden lassen, so dass du schon fast das Empfinden hast etwa zu vermissen, solltest du aus welchen Gründen auch immer deiner täglichen Bartpflege nicht nachkommen können. Doch was gehört dazu? Genau diese Bestandteile erklären wir dir im Folgenden.

Bart Färben 

Wenig Bartwuchs, Wasserstoffblonder Flaum, Ginger oder doch zu früh ergraut? Mach dir nichts draus. Jeder Farbton deines Bartes hat seine eigenen Vorteile und wirkt auf dein Gegenüber ganz individuell. Solltest du  selbst, und wirklich nur du mit deiner Färbung des Bartes unzufrieden sein, besteht immer noch die Möglichkeit dein Gesichtshaar zu anders einzufärben. Mittels spezieller Farbe, kannst du deiner gewünschten Optik auf die Sprünge helfen. Insbesondere wenn dein Bartwuchs (noch) nicht allzu dicht ist,  kann eine dunklere Färbung des Bewuchses hier Wunder wirken. Der Bart wirkt so dichter und voller. Ein Idealer und erster Ansatz der Bartpflege.

Trimmen

Das Trimmen deines Bartes ist wohl das notwendigste im Bereich Bartlook. Je nach Länge des Barthaares, solltest du deinen Bart bis zu einmal wöchentlich im Zuge der Bartpflege trimmen. Wie du das anstellst, findest du hier

Konturen mittels Messer

Die Konturen deines Bartes müssen selbstverständlich während der Bartpflege auch regelmäßig in Form gebracht werden. Tolle Ergebnisse bewirkst du durch ein Rasiermesser. Solltest du nicht allzu affin im Umgang mit dem Rasiermesser sein, kannst oder solltest du regelmäßig den Barbier deines Vertrauens aufsuchen. Er kann dir selbstverständlich weitere Tipps zur Bartpflege unterbreiten. Auch hierzu können wir dir einen Blogeintrag nahelegen.

9 Tipps zur perfekten Bartpflege

Bartbürste 

Durch die Bartbürste kannst du nicht nur deinen Bartwuchs in Form striegeln, nein, durch ihn kannst du auch völlig routiniert Pflegeprodukte im Zuge der alltäglichen Bartpflege in dein Haar einbringen. Ein Review zu Bartbürsten (im allgemeinen) findest du hier.

Bartkamm

Der  Bartkamm eignet sich insbesondere zur Bartpflege während du auf Tour bist. Er hat ähnliche Eigenschaften wie die Bartbürste. Welche kannst du hier verfolgen.

9 Tipps zur perfekten Bartpflege

Bartöl

Ein Bartöl macht dein Barthaar geschmeidig, versorgt es mit der notwendigen Feuchtigkeit und lässt es seidenmatt glänzen. Außerdem bietet es dir aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle einen tollen Duft. Wäge also vor dem Kauf ab, welche Gerüche du magst. Schlussendlich ist dein Schnauzbart unter deiner Nase, also deinem Geruchsorgan angesiedelt. Wäge also ab was du zur Bartpflege einsetzt.

9 Tipps zur perfekten Bartpflege

Beardwax

Beardwax hat ähnliche Eigenschaften wie Bartöl, dient aber insbesondere dazu, deinen Bart in Form zu bringen. Das Styling deines Bartes schließt die tägliche Routine der Bartpflege ab. Ob zwirbeln oder Glätten. Mit Beardwax, der sogenannten Bartwichse bist du gegenüber jedem Windstoß Herr der Lage (Achtung Wortwitz), so dass nichts deinen Bart aus dem Gesicht werfen kann.

 Und der krönende Abschluss

Wenn du die zuvor genannten 9 Punkte in Bezug zur Bartpflege beherzigst, wirst auch du einen Tollen Bartlook hervorrufen, der die Frauenwelt zum schmelzen bringt und dich noch männlicher aussehen lässt, als du es ohnehin schon tust. Passende Utensilien zur Bartpflege findest du natürlich wie immer in unserem Shop.

Leave a comment